Patientenverfügung: Autonomie und Vorsorge für das Ende des Lebens
In Zusammenarbeit mit dem Stadttheater Sterzing

Sterzing, Stadttheater, Johann-W.-v.-Goethe-Platz 1, Seminarraum
Kurs Nummer: 19W5A0303, Sterzing
Zeit: 19:30 - 21:00 Uhr Start: Mi 16.10.2019
Kursdauer: 1 Treffen / 1.5 Unterrichtseinheiten
Start: Mi 16.10.2019
Eur 0,-

Details zum Angebot

Die Patientenverfügung stellt ein wichtiges Element in einem umfassenden Prozess der Vorausplanung dar, in dessen Mittelpunkt frühzeitige Gespräche zwischen Patienten, Angehörigen, Ärzten und pflegerischem Team über Krankheit, Sterben, Tod sowie den Einsatz lebensverlängernder Maßnahmen stehen sollen. Diesen kommunikativen Prozess kann die Patientenverfügung fördern und in ihrem Ergebnis dokumentieren. Gleichzeitig bieten die Gespräche später einen wichtigen Hintergrund für die Interpretation des erklärten Patientenwillens. Es bleibt zu hoffen, dass die geplante rechtliche Verankerung von Patientenverfügungen, diesem wichtigen Instrument der Selbstbestimmung am Lebensende zu einer weiteren Verbreitung verhilft.

Keine Anmeldung notwendig

Kurstage

Datum
Zeit
Dauer
Ort
Mi 16.10.2019
19:30 - 21:00 Uhr
90 Min.
Sterzing, Stadttheater, Johann-W.-v.-Goethe-Platz 1, Seminarraum
Ohne Anmeldung

Zum Kursort

Sterzing, Stadttheater, Johann-W.-v.-Goethe-Platz 1, Seminarraum
Sterzing
Vhs Logo

Ihr Browser oder dessen Version ist veraltet und diese Seite damit nicht darstellbar. Bitte besuchen Sie unsere Seite mit einem aktuellerem Web-Browser. Auf der Webseite browsehappy.com finden Sie eine Auswahl an aktuellen Web-Browsern und jeweils einen Link zu der Herstellerseite.