Wie lässt sich eine Geschichte der Kunst heute erzählen?
Das Institut für Kunstgeschichte antwortet mit exemplarischen Betrachtungen.
In Zusammenarbeit mit VHS Tirol im Rahmen der Bildungspartnerschaft uni.com mit der Universität Innsbruck

Online, Videokonferenz-Tool Zoom
Kurs Nummer: 24W1B0101, Online
Zeit: 17:30 - 19:00 Uhr Start: Do 17.10.2024
Kursdauer: 10 Treffen / 15 Unterrichtseinheiten Ende: Do 16.01.2025
Start: Do 17.10.2024
Ende: Do 16.01.2025
KursleiterIn:
EUR 155,-
Buchen

Details zum Angebot

Das Studium Generale Kunstgeschichte erstreckt sich über ein Semester, in dem Sie sich in den wöchentlichen Online-Sitzungen thematisch einer Epoche widmen. Das Team des Instituts für Kunstgeschichte der Universität Innsbruck wird die Online-Vorlesungen halten. Sie werden von den Expertinnen und Experten in die Kunstgeschichte eingeführt, durch die verschiedenen Kunstrichtungen geleitet und anhand einer Analyse von Objekten oder Objektgruppen noch einen tieferen Blick in die jeweilige Epoche erhalten.

Die „Geschichte der Kunst“ wie sie einem breiten Publikum vermittelt wird, kennt verschiedene Narrative. Sie sind häufig mit Klischees behaftet, erliegen nicht selten dem Geniekult, beanspruchen meist den eurozentristischen Blick oder lassen Künstlerinnen vielfach unerwähnt. Die Vorlesung, die die Lehrenden des kunsthistorischen Instituts der Universität Innsbruck online anbieten, will sich an solchen Defiziten reiben und eine Einführung in die Kunstgeschichte anbieten, die Erfrischendes aus der aktuellen Forschung anzubieten hat, was mit gängigen Erwartungen bricht.

Lehrende des Instituts für Kunstgeschichte übernehmen jeweils einen Termin und thematisch eine Epoche:
- spätantike, byzantinische und muslimische Kunst und Architektur
- Renaissance
- Manierismus
- Barock
- Klassizismus
- Historismus
- Moderne
- Postmoderne
- zeitgenössischen Kunst

Ausgehend von einem Objekt oder eine Objektgruppe wird dann in einer Art von ‚Tiefenbohrung‘ (Close Reading) die betreffende Epoche aufgeschlüsselt und ihre bislang unterbelichteten Aspekte ins Rampenlicht gerückt. Auf diese Weise soll nicht nur eine exemplarische Geschichte der Kunst im engeren Sinn geboten werden. Die Frage nach dem Sitz der ausgewählten Objekte im Leben wird auch die historische Entwicklung von Kulturen, von Religionen und Gesellschaften, menschlichen Rollenbildern und Handlungsspielräumen verstehen helfen.

Es sind zudem zwei Exkursionen geplant. Termine und Treffpunkte werden von den Lehrveranstaltungsleitenden mit Beginn der Vorlesungsreihe bekannt gegeben.

Termin und Treffpunkt der Exkursionen werden noch bekannt gegeben


Voraussetzung:

keine besonderen Kenntnisse vorausgesetztStabile Internetverbindung, PC/Laptop oder Tablet mit Headset bzw. Lautsprechern und Mikrofon. Eine Webcam/Laptop-Kamera fördert den Austausch in der Gruppe, ist aber nicht zwingend erforderlich.

Kurstage

Datum
Zeit
Dauer
Ort
Do 17.10.2024
17:30 - 19:00 Uhr
90 Min.
Online, Videokonferenz-Tool Zoom
Do 24.10.2024
17:30 - 19:00 Uhr
90 Min.
Online, Videokonferenz-Tool Zoom
Do 07.11.2024
17:30 - 19:00 Uhr
90 Min.
Online, Videokonferenz-Tool Zoom
Do 14.11.2024
17:30 - 19:00 Uhr
90 Min.
Online, Videokonferenz-Tool Zoom
Do 21.11.2024
17:30 - 19:00 Uhr
90 Min.
Online, Videokonferenz-Tool Zoom
Do 28.11.2024
17:30 - 19:00 Uhr
90 Min.
Online, Videokonferenz-Tool Zoom
Do 05.12.2024
17:30 - 19:00 Uhr
90 Min.
Online, Videokonferenz-Tool Zoom
Do 12.12.2024
17:30 - 19:00 Uhr
90 Min.
Online, Videokonferenz-Tool Zoom
Do 09.01.2025
17:30 - 19:00 Uhr
90 Min.
Online, Videokonferenz-Tool Zoom
Do 16.01.2025
17:30 - 19:00 Uhr
90 Min.
Online, Videokonferenz-Tool Zoom
Buchen
Vhs Logo

Ihr Browser oder dessen Version ist veraltet und diese Seite damit nicht darstellbar. Bitte besuchen Sie unsere Seite mit einem aktuellerem Web-Browser. Auf der Webseite browsehappy.com finden Sie eine Auswahl an aktuellen Web-Browsern und jeweils einen Link zu der Herstellerseite.