St. Hippolyt in Naraun - Kultplatz und Kraftort in Vorgeschichte und Gegenwart

Naraun/Tisens, Treffpunkt: Parkplatz unterhalb St. Hippolyt
Kurs Nummer: 21W1A9907, Lana
Zeit: 10:00 - 13:00 Uhr Start: Sa 16.10.2021
Kursdauer: 1 Treffen / 3 Unterrichtseinheiten
Start: Sa 16.10.2021
KursleiterIn: M.A. Ulrike Buhl
EUR 25,-
Buchen

Details zum Angebot

Der Basaltügel von St. Hippolyt in Naraun wurde seit der Jungsteinzeit besiedelt und kultisch genutzt. Der Hügel mit seiner weit sichtbaren Kirche gilt heute als Kraftort, ist vor allem am Wochenende gut besucht und fehlt in keinem Reiseführer. Man trifft immer wieder schamanisch oder spirituell arbeitende Gruppen an und so manches Jahreszeitenfest aus alter Zeit wird auch heute noch bei St. Hippolyt gefeiert. Aber was macht diesen Hügel mit seiner Kirche und dem eher ungewöhnlichen Kirchenpatron so anziehend? Woraus besteht der Funke der seit Jahrtausenden an diesem Platz auf die Menschen überspringt und fasziniert? Pflanzen, Bäume und geologische Besonderheiten vor Ort, sowie die Geomantie geben teilweise eine Antwort auf diese Frage. Auch weitere in der Gegend um Tisens gelegene Kirchen, die auf alten Plätzen stehen, tragen zur besonderen Ortsqualität von St. Hippolyt bei, da sie mit dem Platz in Verbindung stehen.

Vhs Logo

Ihr Browser oder dessen Version ist veraltet und diese Seite damit nicht darstellbar. Bitte besuchen Sie unsere Seite mit einem aktuellerem Web-Browser. Auf der Webseite browsehappy.com finden Sie eine Auswahl an aktuellen Web-Browsern und jeweils einen Link zu der Herstellerseite.