Wenn Maschinen Dichter werden
Über Künstliche Intelligenz, Kreativität und Sprache
Eine gemeinsame Veranstaltung der Sprachstelle im Südtiroler Kulturinstitut, der Landesbibliothek Dr. Friedrich Teßmann und der Volkshochschule Südtirol

Bozen, Waltherhaus, Schlernstraße 1, Sparkassensaal
Kurs Nummer: 19W3A0413, Bozen
Zeit: 18:00 - 20:00 Uhr Start: Mo 11.11.2019
Kursdauer: 1 Treffen / 2 Unterrichtseinheiten
Start: Mo 11.11.2019
Eur 0,-

Details zum Angebot

Ein Sportbericht für die Lokalzeitung, ein Gedicht nach dem Muster Goethes oder eine Abschlussarbeit für die Uni - Künstliche Intelligenz ist längst auch in diese kreativen Bereiche vorgedrungen und wird darin laufend besser. Ob ein Text von einem Menschen oder einer Maschine stammt, wird zukünftig immer schwerer zu beantworten sein. Aber nicht nur mit Journalisten, Autoren oder Übersetzern misst sich Künstliche Intelligenz im Sprachbereich. Es stellt sich wohl bald auch die Frage, ob Algorithmen die besseren Gesprächspartner sind.
Prof. Dr.-Ing. Klaus Diepold von der Technischen Universität München erklärt in seinem Vortrag und bei der anschließenden Diskussion, was Künstliche Intelligenz überhaupt ist und was sie im Bereich Kreativität und Sprache leisten kann.

Prof. Dr.-Ing. Klaus Diepold arbeitet am Lehrstuhl für Datenverarbeitung der Fakultät für Elektrotechnik und Informationstechnik an der Technischen Universität München. Er forschte im Bereich Multimedia-Signalverarbeitung mit Schwerpunkt beim Entwurf schneller Algorithmen. Heute konzentriert er sich auf das maschinelle Lernen, u.a. für die Entwicklung moralischer Maschinen und Modellierung und Simulation von Affekten für kognitive Systeme. Am Center for Digital Technology and Management (CDTM) engagiert er sich für die Entrepreneurship-Ausbildung Studierender aller Fachrichtungen. Seiner Fakultät dient er als Gründungsbotschafter. Gastprofessuren führten ihn nach Alberta, Kanada und zu NICTA in Australien. 2018 ging die von ihm initiierte Webserie "Technically Single" national auf Sendung.


Keine Anmeldung notwendig

Zielgruppe:

MitarbeiterInnen aus PR-Abteilungen, JournalistInnen und InteressiertePersonen, die in das Register der italienischen Journalistenkammer eingetragen sind, erhalten für diese Veranstaltung Fortbildungspunkte. Bitte melden Sie sich ggf. bis zum 07.11.2019 über die Plattform "sigef" an. Alle anderen Interessierten sind ohne Anmeldung willkommen.

Kurstage

Datum
Zeit
Dauer
Ort
Mo 11.11.2019
18:00 - 20:00 Uhr
120 Min.
Bozen, Waltherhaus, Schlernstraße 1, Sparkassensaal

Zum Kursort

Bozen, Waltherhaus, Schlernstraße 1, Sparkassensaal
Bozen
Vhs Logo

Ihr Browser oder dessen Version ist veraltet und diese Seite damit nicht darstellbar. Bitte besuchen Sie unsere Seite mit einem aktuellerem Web-Browser. Auf der Webseite browsehappy.com finden Sie eine Auswahl an aktuellen Web-Browsern und jeweils einen Link zu der Herstellerseite.