Sprachberatung

Sprachberatung

Sie würden gerne einen Sprachkurs besuchen, wissen aber nicht, in welcher Stufe einsteigen? Besuchen Sie unsere Sprachberatungstage vor Semesterbeginn. Unsere Fachbereichsleiterinnen beraten und informieren Sie gerne vor Ort in Bozen oder telefonisch.

Einstufungstest Italienisch, Englisch, Französisch, Spanisch, Deutsch als Fremdsprache

Der CEFR-Einstufungstest ist keine Prüfung, sondern soll Ihnen helfen, schnell Ihr Sprachniveau einzuschätzen und den passenden Sprachkurs zu finden. Investieren Sie 20 Minuten Zeit, statt später lange Zeit in einem Kurs zu verbringen, der nicht zu Ihnen passt.

Ansprechende Testaufgaben ermöglichen Ihnen mit ein paar Klicks herauszufinden, wie Sie sich in verschiedenen Situationen sprachlich verständlich machen können.

Am Ende des Tests erhalten Sie eine persönliche Empfehlung (PDF), mit dem Sie sich jederzeit an uns wenden können.

Zum Test

Niveau-Stufen der Sprachkurse nach dem europäischen Referenzrahmen

Immer mehr Menschen benötigen Fremdsprachen, um sich mit Leuten anderer Länder und Kulturen zu verständigen und Sprachbarrieren zu überbrücken. Aus der Kenntnis, dass es ein geeintes Europa nur dann geben kann, wenn diese Kommunikation der Europäer untereinander besser wird, ist der Europäische Referenzrahmen entstanden. Er setzte sich zum Ziel, Sprachkompetenzen in einer europaweit gültigen Skala messbar zu machen. In jedem Land gab es bis dahin uneinheitliche Maßstäbe zur Feststellung von Sprachfertigkeiten, die oft willkürlichen Einschätzungen unterlagen und vor allem europaweit nicht vergleichbar waren. Gerade im Hinblick auf den Arbeitsmarkt war es deshalb notwendig, ein System zu entwickeln, welches sprachliche Handlungsfähigkeit am Arbeitsplatz anhand eines europäischen Kompetenzstufensystems differenziert beschreiben würde. Es wurden schließlich sechs Niveaustufen festgelegt, welche jeweils die vier klassischen Fertigkeitsbereiche unterscheiden: Hören, Lesen, Sprechen, Schreiben. Anhand eines Rasters ist es möglich, das tatsächliche Kompetenzprofil des Sprachenlernens genau zu beschreiben. Die Kompetenzbereiche sind durch diese Einteilung objektiv messbar und gut zu unterscheiden:
A1/A2 Anfänger
B1/B2 Leichtfortgeschrittene
C1/C2 Fortgeschrittene
Standardisierte Lernziele nach dem Europäischen Referenzrahmen
A 1-Kursstufen
Kann vertraute, alltägliche Ausdrücke und ganz einfache Sätze verstehen und verwenden, die auf die Befriedigung konkreter Bedürfnisse zielen. Kann sich und andere vorstellen und anderen Leuten Fragen zu ihrer Person stellen - z. B. wo sie wohnen oder was für Leute sie kennen - und kann auf Fragen dieser Art Antwort geben. Kann sich auf einfache Art verständigen, wenn die Gesprächspartnerinnen oder Gesprächspartner langsam und deutlich sprechen und bereit sind zu helfen.
A 2-Kursstufen
Kann Sätze und häufig gebrauchte Ausdrücke verstehen, die mit Bereichen von ganz unmittelbarer Bedeutung zusammenhängen (z. B. Informationen zur Person und zur Familie, Einkaufen, Arbeit, nähere Umgebung). Kann sich in einfachen, routinemäßigen Situationen verständigen, in denen es um einen einfachen und direkten Austausch von Informationen über vertraute und geläufige Dinge geht. Kann mit einfachen Mitteln die eigene Herkunft und Ausbildung, die direkte Umgebung und Dinge im Zusammenhang mit unmittelbaren Bedürfnissen beschreiben.
B 1-Kursstufen
Kann die Hauptpunkte verstehen, wenn klare Standardsprache verwendet wird und wenn es um vertraute Dinge aus Arbeit, Schule, Freizeit usw. geht. Kann die meisten Situationen bewältigen, denen man auf Reisen im Sprachgebiet begegnet. Kann sich einfach und zusammenhängend über vertraute Themen und persönliche Interessengebiete äußern. Kann über Erfahrungen und Ereignisse berichten, Träume, Hoffnungen und Ziele beschreiben und zu Plänen und Ansichten kurze Begründungen oder Erklärungen geben.
B 2-Kursstufen
Kann die Hauptinhalte komplexer Texte zu konkreten und abstrakten Themen verstehen; versteht im eigenen Spezialgebiet auch Fachdiskussionen. Kann sich so spontan und fließend verständigen, dass ein normales Gespräch mit Muttersprachlern ohne größere Anstrengung auf beiden Seiten gut möglich ist. Kann sich zu einem breiten Themenspektrum klar und detailliert ausdrücken, einen Standpunkt zu einer aktuellen Frage erläutern und die Vor- und Nachteile verschiedener Möglichkeiten angeben.
C 1-Kursstufen
Kann ein breites Spektrum anspruchsvoller, längerer Texte verstehen und auch implizite Bedeutungen erfassen. Kann sich spontan und fließend ausdrücken, ohne öfter deutlich erkennbar nach Worten suchen zu müssen. Kann die Sprache im gesellschaftlichen und beruflichen Leben oder in Ausbildung und Studium wirksam und flexibel gebrauchen. Kann sich klar, strukturiert und ausführlich zu komplexen Sachverhalten äußern und dabei verschiedene Mittel zur Textverknüpfung angemessen verwenden.
C 2-Kursstufen
Kann praktisch alles, was er/sie liest oder hört, mühelos verstehen. Kann Informationen aus verschiedenen schriftlichen und mündlichen Quellen zusammenfassen und dabei Begründungen und Erklärungen in einer zusammenhängenden Darstellung wiedergeben. Kann sich spontan, sehr flüssig und genau ausdrücken und auch bei komplexeren Sachverhalten feinere Bedeutungsnuancen deutlich machen.

Lehrmaterial und Unterrichtssprache

Das Lehrmaterial – z.B. Lehr- und Arbeitsbuch – ist im Kursbeitrag nicht enthalten. Titel und ISBN der Bücher werden im Sekretariat mitgeteilt bzw. auf der Anmeldebestätigung nochmals genau beschrieben. Es können eventuell Kopierspesen anfallen. Die Unterrichtssprache ist die jeweils gewählte Kurs-Sprache: der Englischkurs beispielsweise wird auch in Englisch unterrichtet.
 

VHS

Ihr Browser ist veraltet. Bitte laden sie einen dieser aktuellen, kostenlosen und exzellenten Browser herunter:


GO