vhs.wissen live
Das digitale Wissenschaftsprogramm in Zusammenarbeit mit der VHS im Landkreis Erding und der VHS SüdOst im Landkreis München
Die Erfindung des (jüdischen) Essens: Popkultur, Ernährung, Identität

Online, Videokonferenz-Tool Zoom
Kurs Nummer: 20W1J0123, Online
Zeit: 19:30 - 21:00 Uhr Start: Do 12.11.2020
Kursdauer: 1 Treffen / 1.5 Unterrichtseinheiten
Start: Do 12.11.2020
KursleiterIn: Dr. Caspar Battegay
Eur 10,-
Buchen

Hinweis zu den Gebühren: einmalig für alle Veranstaltungen der Reihe

Details zum Angebot

Holen Sie sich die VHS nach Hause! Aktuelle Themen aus Medien, Politik, Digitalisierung und Wirtschaft kommen jetzt direkt zu Ihnen nach Hause. Nehmen Sie online Teil an Vorträgen und Gesprächen von renommierten Persönlichkeiten aus Wissenschaft und Medien, stellen Sie im Live-Chat fragen und diskutieren Sie mit. Alles was Sie brauchen, ist ein internet- und videofähiges Gerät.Diese und weitere Themen und Termine finden Sie mit ausführlicher Inhaltsangabe auf www.vhs.it.

Warum wurden in der Corona-Krise so viele Konserven, Mehl und Zucker gekauft - obwohl die Versorgungssicherheit nie gefährdet war? Offenbar weisen bestimmte Nahrungsmittel über ihren Nährwert hinaus auch kulturelle Werte auf: Essen kann solide wirken und Sicherheit suggerieren - oder zum "Sould Food" werden. Der französische Theoretiker Roland Barthes nannte die Ernährung ein "System der Kommunikation, ein Korpus von Bildern, eine Gebrauchsanordnung, ein System der Situationen und Verhaltensweisen". Für Barthes ist das Essen ein Zeichen, das sich lesen lässt. Der Vortrag erläutert in einem ersten Schritt solche und andere theoretischen Annäherungen an das allgegenwärtige "Kulturthema Essen" (Alois Wierlacher). In einem zweiten Schritt werden wir danach fragen, warum jemand eine bestimmte Speise als "jüdisch" wahrnimmt: Was ist an Pastrami, Bagels und gefillte Fisch jüdisch? Dabei werden wir auf popkulturelle Kontexte, aber auch auf Gegenwartsliteratur eingehen.
PD Dr. Caspar Battegay ist Lehrbeauftragter am Fachbereich Deutsche Sprach- und Literaturwissenschaft an der Universität Basel. Seit 2015 ist er Mitglied der Jungen Akademie.

Voraussetzung:

eigener PC/Laptop/Tablet mit stabiler Internetverbindung und Audio;

Kurstage

Datum
Zeit
Dauer
Ort
Do 12.11.2020
19:30 - 21:00 Uhr
90 Min.
Online, Videokonferenz-Tool Zoom
Buchen

Zum Kursort

Online, Videokonferenz-Tool Zoom
Online
Vhs Logo

Ihr Browser oder dessen Version ist veraltet und diese Seite damit nicht darstellbar. Bitte besuchen Sie unsere Seite mit einem aktuellerem Web-Browser. Auf der Webseite browsehappy.com finden Sie eine Auswahl an aktuellen Web-Browsern und jeweils einen Link zu der Herstellerseite.